Willkommen beim Schweizerischen Kompetenzzentrum Fischerei SKF

Wir sind die zentrale Anlaufstelle für Dienstleistungen rund um die Themen Fischerei, Fische und Gewässer. Das SKF ist mandatiert, in der Schweiz die Ausbildung der Fischerinnen und Fischer für die Erlangung des SaNa-Ausweises umzusetzen und führt die Geschäfte des Schweizerischen sowie des Bernisch Kantonalen Fischerei-Verbandes. Unsere Stärken liegen in den Bereichen Gewässerschutz, Projektmanagement, Verbandsführung, Kommunikation und Moderation und Administration. Bei Bedarf erarbeiten wir Studien zu Fragen an der Schnittstelle von Fischerei und Gewässerschutz.

 

 

 

Aktuelles vom Schweizerischen Fischerei Verband

Gewässerraum für Hochwasserschutz und Biodiversität: Bundesrat genehmigt Bericht

Die Kantone sind seit 2011 gesetzlich verpflichtet, Gewässerräume festzulegen – als Beitrag an die Sicherheit vor Hochwasser und zur Förderung der Biodiversität. Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 1. Juni 2018 den Bericht «Differenziertere Ausscheidung und Nutzung von Gewässerräumen» verabschiedet, der in Erfüllung des Postulats 12.3142 von Nationalrat Karl Vogler (CVP, OW) erstellt wurde. Der Bericht fasst die bisherigen Arbeiten zur Festlegung von Gewässerräumen zusammen.

weiter

Kampagne des SFV 2: Fischschutz statt tödliche Turbinen in der Rundschau des SRF

Kampagne des SFV 2: Fischschutz statt tödliche Turbinen in der Rundschau des SRF
Die Schweizer Fliessgewässer sind stark verbaut und behindern die Fischwanderung. Dies hat gravierende Auswirkungen auf den Fischbestand und gefährdet das Überleben einzelner Arten. Unterstützen Sie die Petition des SFV.

weiter

Neue Studie: Wasserkraftausbau bedroht Europas Fischparadies

In den Balkanflüssen leben 113 seltene und geschützte Fischarten. Kommt der Wasserkraftausbau wie geplant, würde das etwa 10 Prozent aller europäischen Flussfischarten gefährden Radolfzell, Wien. Europas Fischparadies sind die Flüsse auf dem Balkan. Das belegt eine neue Studie, die heute von Riverwatch und EuroNatur vorgestellt wurde. Demnach leben in den Flüssen zwischen Slowenien und Griechenland 113 bedrohte und geschützte Fischarten und damit mehr als in jedem anderen Gebiet Europas. Die Autoren der Studie um Dr. Steven Weiss von der Universität Graz haben zudem die Folgen für die Fischfauna erhoben, falls die geplanten Wasserkraftwerke auf dem Balkan gebaut werden. Das Ergebnis: Elf Fischarten würden global aussterben und weitere 38 Arten an den Rand des Aussterbens gebracht werden. „Der Wasserkraftausbau gefährdet dadurch etwa 10 Prozent aller Flussfischarten Europas. Wasserkraft stellt damit eine der größten Gefahren für die Fischfauna unseres Kontinents dar“, so Dr. Steven Weiss.

weiter

Wasserpolitischer Jahresrückblick 2017

Wasserpolitischer Jahresrückblick 2017
Die Förderung und der weitere Ausbau der Wasserkraft, die Auswirkungen von Pflanzenschutzmitteln auf die Wasserqualität und die Ausscheidung des Gewässerraums waren die prägenden Themen in der Schweizer Wasserpolitik im Jahr 2017. Dieser Artikel in „Aqua & Gas“ 04/2018 präsentiert eine Übersicht über diese und weitere Entwicklungen in verschiedenen politischen Arenen wie Parlament oder Verwaltung.

weiter

BAFU – Weiterentwicklung der Gewässer

BAFU – Weiterentwicklung der Gewässer
Der Schweizer Gewässerschutz ist auf den ersten Blick eine Erfolgsgeschichte. Eine differenzierte Analyse zeigt hingegen erhebliche Defizite beim Umgang mit unseren Gewässern. Der Artikel im «Aqua & Gas» 4/2018 spannt einen Bogen von der historischen Entwicklung der Gewässer bis zu den künftigen Herausforderungen.

weiter

Riesiges Echo für Pestizid-Initiative

Der Fischereiverband Kanton Luzern FKL hat am Samstag auf dem Schwanenplatz Luzern Unterschriften für die nationale Volksinitiative „Für eine Schweiz ohne Pestizide“ gesammelt.

weiter

Neue Studie des SFV zum Angeln in der Schweiz

Viel freiwilliges Engagement und beträchtliche Ausgaben für ein unvergleichliches Naturerlebnis

weiter

Massnahmen zur Reduktion der Pflanzenschutzmitteleinträge in Oberflächengewässer

Das Bundesamt für Landwirtschaft ergreift Massnahmen, um Einträge von Pflanzenschutzmitteln in Fliessgewässern zu reduzieren. Die Auflagen bei Pflanzenschutzmitteln, die ein hohes Risiko für Gewässerorganismen darstellen, werden verschärft. Diese Massnahmen sind Teil des Aktionsplans Pflanzenschutzmittel, den der Bundesrat im September 2017 verabschiedet hat.

weiter

Der Aal ist Fisch des Jahres 2018

Der Aal ist Fisch des Jahres 2018
Er fasziniert, er ekelt und er ist voller Geheimnisse: der Aal. Mit der Wahl zum Fisch des Jahres 2018 will der Schweizerische Fischerei-Verband SFV aufrütteln. Dieser Fisch ist älter als der Mensch, aber vom Aussterben bedroht. Der Aal lässt sich nur retten, wenn es gelingt die uralten Wasser-Wanderwege wieder zu öffnen und die Bestände zu schützen.

weiter

Seite1234567891011121314


Agenda des Schweizerischen Fischerei Verandes

Neuer Termin: Delegiertenversammlung des SFV 2020

29.08.20 - 29.08.20

Die 140. Delegiertenversammlung des SFV

Nach dem weiteren Lockerungsschritt konnte die Geschäftsleitung den wichtigen Termin für den SFV festlegen:

Samstag, 29. August 2020: verschobene Delegiertenversammlung,

Tagungsort: Hotel Arte in Olten


weiter

Neuer Termin: Workshop des SFV "Mitgliederbestand"

24.10.20 - 24.10.20

Workshop der SFV zu Massnahmen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Mitgliederzahlen in Vereinen und Verbänden.

Veranstaltungsort:      Schloss Burgdorf / Schweizer Jugendherbergen
                                   Schlossgössli 1
                                   3400 Burgdorf

Datum und Zeit:        24. Oktober 2020, 9.30 -16.00 Uhr

Anmeldung bis 30. September 2020 an info@sfv-fsp.ch

Der Workshop richtet sich an Vorstandsmitglieder unserer Vereine und Verbände. Auch weitere interessierte Teilnehmer sind willkommen.

In der Schweiz besitzen im Jahr 2019 rund 150‘000 Personen einen Sachkundenachweis Fischerei, und jährlich kommen rund 8000 Neufischerinnen und Neufischer dazu. Trotzdem zählt der Schweizerische Fischerei-Verband SFV gleichbleibend rund 30‘000 Mitglieder. Es ist kein Zuwachs erkennbar!

Der SFV will diesen Trend ändern und die steigende Beliebtheit am Fischen in steigende Migliederzahlen ummünzen. Zu diesem Zweck veranstaltet er am 24. Oktober 2020 einen Workshop mit Vertreterinnen und Vertretern aus Vereinen und Verbänden aus allen Schweizer Kantonen.

Diskutiert werden sollen insbesondere folgende Punkte:

  • Analyse der aktuellen Mitgliederstruktur unter anderem bezüglich Alter, Geschlecht, regionale Verteilung und Verweildauer in einem Verein.
  • Warum gehen die Mitgliederzahlen zurück
  • Gibt es erfolgreiche (wachsende) Vereine und Verbände in der Fischerei
  • Kennenlernen eines erfolgreichen Beispiels ausserhalb der Fischerei
  • Erarbeiten von Lösungsansätzen für den SFV
  • Festlegen des weiteren Vorgehens und Zuteilen der Verantwortlichkeiten


weiter

Präsidentenkonferenz SFV 2021

10.04.21 - 10.04.21

Jährliche Konferenz des SFV mit allen Mitgliederorganisationen

Details folgen zu gegebener Zeit


weiter

Delegiertenversammlung des SFV 2021

12.06.21 - 13.06.21

Ordentliche Delegiertenversammlung des SFV im Tessin

2-tägiger Anlass

Details folgen zu gegebener Zeit


weiter



Up